s2

Wie ist meine IP-Adresse, oder wie kann ich meine eigene IP Adresse herausfinden und anzeigen bzw. was ist überhaupt eine IP-Adresse? IP-Adressen Anzeige für deine Homepage! Wie ist meine IP, hier erfahren Sie es? Zeigen Sie sich Ihre Aktuelle IP Adresse (Internt Protokoll Adresse) an. Nutzen Sie die Möglichkeit, den Besuchern auf Ihrer Homepage, ihre derzeitige IP Adresse anzeigen zu lassen, so kann man seine IP herausfinden.

Mensch mach mal Urlaub!

Aber wohin? In Ihre Ferienwohnung, in Ihr Ferienhaus oder in Ihr Ferienzimmer. Wollen Sie Ihre Ferienunterkunft im Internet bekannt machen und ordentlich verpackt präsentieren. Dann sollten Sie das kostenlose Ferienportal www.bin-dann-weg.de nutzen, um Ihre Unterkunft dauerhaft potenziellen Urlaubern vorzustellen.

Was ist eine IP Adresse

Damit die Übertragung von Daten ähnlich der Briefpost oder dem Telefon mit einer eindeutigen Adresse bzw. Nummer funktionieren kann, benötigt jeder an das Internet angeschlossene Computer eine eigene Adresse. Da jede Adresse weltweit nur einmal vorkommen darf, existieren international und national autorisierte Organisationen zur Vergabe der Nummern (Network Information Center, in Deutschland DE-NIC in Karlsruhe). Jeder Computer erhält eine sogenannte IP-Adresse aus 32 Bit (4 x 8 Bit = 4 Byte). 1 Byte kann eine Zahl zwischen 0 und 255 darstellen. In der Notation teilt man diese Zahlen durch einen Punkt voneinander. Beispiel: 00110110.01010000.10011010.10000100 entspricht dezimal 54.80.154.132. (bei dem Beispiel handelt es sich um Ihre IP) Trotz der damit möglichen 2³² (2 hoch 32), ca. 4,29 Milliarden Adressen, werden die Adressen knapp. Geplant sind daher in Zukunft 16 x 8 Bit = 128 Bit lange Adressen. Aus dem Zahlensystem geht auch hervor, welcher Rechner zu welchem Netzwerk gehört. Die Internet-Adresse enthält alle Informationen, um einen beliebigen Internet-Host, den angerufenen Rechner, bis hin zum gewünschten Einzelrechner innerhalb eines lokalen Rechnernetzwerkes zu lokalisieren. Der Nutzer des Internets erhält seine eigene IP-Adresse in der Regel dynamisch zugewiesen, das heißt bei jeder erneuten Einwahl ins Internet erhält der Computer eine neue IP. Nicht nur jeder USER im Internet bekommt eine IP auch jede Homepage (die liegt ja auch auf einen Rechner). Hinter jeder Webadresse steht also eine IP Adresse, die Auflösung der einzelnen IP's zu den Webadressen erfolgt mittels DNS. So lassen sich Webseiten an ihren Namen wesentlich besser merken, als an einer reinen Zahlenfolge. Deshalb können Webadressen aber trotzdem die gleiche IP Adresse haben. Dort werden die URL's, auf dem Server des Anbieters, den einzelnen Kunden zugewiesen. Das heißt der Server hat eine IP, aber auf dem Server sind verschiedene Webseiten von Kunden angelegt, diese Aufteilung erfolgt dann intern auf diesen Server.

In eigener Sache

Suche Linktauschpartner für diese Webseite, die Partnerseite muss Themenrelevant, das heißt Ihre Seite sollte im Idealfall ein Thema über Netzwerk, TCP/IP, IP- Adressierung, WAN, LAN, WLAN, Netzwerkarchitektur oder Internet und ähnliche Inhalte verfügen. Außerdem muss die verlinkende Seite gut bei Google platziert sein und über relevante Suchbegriffe im Google Index zu finden sein. Der PageRank ist mir schnuppe, wenn die Suchmaschinen Position stimmt. Außerdem wünsche ich bloß Links aus den Text (Content) der Seite und nicht aus dem Footer bereich oder aus Linkpartner Boxen und Unterseiten. Wenn Sie Interesse an einer Langfristigen Partnerschaft haben dann melden Sie sich.

Ihre IP, Host, Browser, BS, Auflösung und Farbtiefe

IP: 54.80.154.132

Host: ec2-54-80-154-132.compute-1.amazonaws.co
m

Browser/BS: CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)

Referer/Referrer:

Ihre Bildschirmaufl.:

Ihre Farbtiefe: bit
d.h. Farben möglich!

Diese und andere Informationen sind jederzeit von jedem User im Internet auslesbar und speicherbar, somit kann sehr leicht das Surfverhalten von Internetnutzern ausspioniert werden und eventuell missbräuchlich verwendet werden. Also Vorsicht, für Webmaster ist es aber eine sehr hilfreiche Methode Statistiken anzulegen, um z.b. auszuwerten, wer sich so alles auf seiner Seite tummelt und vor allem herauszufinden, woher denn seine Besucher so kommen.

logo websiteandmore

Eine einfache Methode seine IP zu verstecken ist es man surft nicht direkt über seinen Webserver, sondern über mehrere Zwischenstationen. Ein sehr schönes Programm gibt es da von der TU-Dresden. http://anon.inf.tu-dresden.de und von Steganos Internet Anonym http://www.steganos.com